AGB und Lieferbestimmungen - WIPEX Werbemittel AG - Werbeartikel & Giveaways

AGB und Lieferbestimmungen

1. Geltungsbereich
Es gelten allgemein die nachfolgenden Liefer- und Zahlungsbedingungen, soweit nicht schriftlich andere Vereinbarungen getroffen werden.

2. Offerten
Unbefristete Offerten sind stets befristet bis zur Auftragsbestätigung. Offerten die aufgrund ungenauer Vorlagen oder unvollständiger Manuskripte erfolgen, haben lediglich Richtpreischarakter.

3. Preise / Lieferungen
Die offerierten Preise sind stets Nettopreise in CHF oder Euro. WIPEX liefert ausschliesslich an juristische Personen wie Vereine, Organisationen, Gesellschaften mit Sitz in der Schweiz oder der EU. Natürliche Personen werden nicht beliefert. Alle offerierten Nettopreise verstehen sich vorbehältlich eventueller Materialpreisaufschläge oder anderer unvorhergesehener Ereignisse. Bis zum Erhalt einer schriftlichen Bestätigung mit rechtsgültiger Unterschrift sind die Online-Preise als unverbindlich zu betrachten. Aus technischen Gründen kann es bei vielen Produkten zu Mehr- oder Minderlieferungen von +/- 10% der bestellten Menge kommen. Dies wird jeweils individuell auf der Auftragsbestätigung vermerkt.

4. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung des Rechnungsbetrages hat innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Skontoabzug zu erfolgen. Bis zur vollständigen Bezahlung der Waren bleiben diese Eigentum der WIPEX Werbemittel AG.
Die WIPEX Werbemittel AG kann auch nach Bestellungsannahme Zahlungsgarantien verlangen. Unterbleiben diese, so kann die weitere Auftragsbearbeitung eingestellt werden, wobei die aufgelaufenen Kosten ohne Verzug fällig werden. Bedingen Aufträge die Bindung grösserer Geldmittel, entweder für Material und Fremdarbeiten oder weil sich die Arbeitsabwicklung über mehr als zwei Monate hinzieht, so ist die WIPEX Werbemittel AG berechtigt, Vorauszahlung zur Deckung seiner Aufwendungen zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlungen und deren Fälligkeit sind in der Auftragsbestätigung festzulegen. Die Zahlungen sind auch dann zu leisten, wenn Gegenansprüche oder etwaige Beanstandungen geltend gemacht werden oder wenn die Leistung aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat, nicht termingerecht erbracht werden kann. Die Verrechnung ist nicht zulässig. Unberechtigte Abzüge werden kostenpflichtig nachbelastet. Der Auftraggeber ist berechtigt, die Rechte aus jeder Rechnungsforderung an einen ritten abzutreten. Die Anzeige der Abtretung ist dann auf der Rechnung ersichtlich.

5. Lieferfristen
Fest zugesicherte Lieferfristen gelten nur, wenn die erforderlichen Unterlagen (Vorlagen, Daten, Gut zum Druck usw.) vereinbarungsgemäss bei der WIPEX Werbemittel AG eintreffen. Auf einem Angebot/ einer Auftragsbestätigung zugesicherte Lieferfristen beginnen, sobald die schriftliche Druckfreigabe vorliegt. Wird das «Gut zum Druck» nicht rechtzeitig erteilt, so ist die WIPEX Werbemittel AG nicht mehr an die vereinbarte Lieferfrist gebunden. Überschreitung des Liefertermins bzw. Nichteinhaltung des Lieferfrist, für welche die WIPEX Werbemittel AG kein Verschulden trifft (z.B. Betriebsstörungen, verursacht durch Arbeitsniederlegung oder Streik, Aussperrung , Strommangel, Mangel am Rohmaterial sowie Fälle höherer Gewalt) berechtigen den Besteller nicht, vom Vertrag zurückzutreten oder der WIPEX Werbemittel AG für etwa entstandenen Schaden verantwortlich zu machen. Alle angegebenen Lieferzeiten sind annähernd und unverbindlich. Der Käufer darf Teillieferungen nicht ausschliessen oder zurückweisen. Der Verkäufer muss den Eingang von Aufträgen und Bestellungen gegenüber dem Kunden nicht bestätigen.

6.Gut-zum-Druck, Skizzen, Entwürfe, Urheberrecht
Bei einer Bestellung ist jeweils ein Gut-zum-Druck sowie kleinere Änderungen im Preis inbegriffen und es entstehen keine zusätzliche Kosten. Skizzen, Entwürfe, Druckvorschläge und andere grafische Arbeiten werden berechnet, auch wenn kein entsprechender Druckauftrag erteilt wird. Der Auftraggeber haftet alleine, wenn durch die Ausführung seines Auftrages Rechte, insbesondere Urheberrechte Dritter, verletzt werden. Er stellt WIPEX von allen hieraus resultierenden Ansprüchen einschliesslich Rechtsberatungskosten frei.

7. Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

8. Reproduktionsrecht
Die Reproduktion und der Druck aller von der WIPEX Werbemittel AG zur Verfügung gestellten Vorlagen, Clichees, Daten, Muster und dergleichen, erfolgt unter der Voraussetzung, dass der Besteller die entsprechenden Reproduktionsrechte besitzt.

9. Reproduktionsunterlagen, Clichees, Werkzeuge
Die von der Druckerei erstellten Reproduktionsunterlagen (Satz, Druckplatten, usw.) und Werkzeuge (Stanzformen, Prägeplatten usw.) bleiben Eigentum der WIPEX Werbemittel AG. Filme können an den Besteller ausgeliefert werden, sofern eventuelle Urheberrechte der WIPEX Werbemittel AG gewahrt bleiben.

10. Mehraufwand
Zusätzliche grafische Arbeiten werden nach vorheriger Absprache mit dem Kunden zu einem Stundenansatz von CHF 95.– berechnet.

Beratung